Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Flüchtlinge in Notunterkünften brauchen Informationen

Migration Flüchtlinge in Notunterkünften brauchen Informationen

Konflikte in Flüchtlingsunterkünften entstehen nach Einschätzung eines Fachmanns häufig aus dem subjektiven Empfinden der Benachteiligung. Genaue Informationen zum Asylverfahren, abgetrennte Räume, Deutschkurse und Freizeitangebote könnten dem vorbeugen, sagte Christian Spoerhase, pädagogischer Projektleiter einer Notunterkunft in Frankfurt, der Deutschen Presse-Agentur.

Voriger Artikel
Verfassungsschutz ließ tatverdächtigen Mitarbeiter nicht fallen
Nächster Artikel
EKHN: Weihnachtsbotschaft derzeit besonders wichtig

Flüchtlinge in Hessen.

Quelle: Uwe Zucchi/Archiv

Frankfurt/Main. "Wir informieren die Menschen sehr genau und gehen ganz offen und transparent mit ihnen um." Religionsbezogene Konflikte gebe es in der vom Caritasverband betriebenen Unterkunft nicht. Für Unzufriedenheit sorge vor allem die ungewisse Zukunft.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr