Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
FDP für Zusammenlegung hessischer Landkreise

Kommunen FDP für Zusammenlegung hessischer Landkreise

Die FDP-Fraktion tritt für die freiwillige Zusammenlegung von hessischen Landkreisen ein. So könnten zum Erreichen der Schuldenbremse Verwaltungskosten eingespart werden, sagte Fraktionschef Florian Rentsch am Dienstag in Wiesbaden.

Voriger Artikel
Bouffier weist Vorwürfe im NSU-Komplex zurück
Nächster Artikel
SPD will Konferenz zu Lärmobergrenzen am Frankfurter Flughafen

Florian Rentsch, FDP-Fraktionsvorsitzender.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Wiesbaden. Bislang gibt es 21 Landkreise in Hessen. Der Landrat der Bergstraße, Matthias Wilkes (CDU), erläuterte bei den Liberalen den Vorschlag, seinen Kreis mit dem benachbarten Odenwaldkreis zu vereinen. Mittelfristig könnten etwa zehn Prozent Kosten gespart werden, was ausreiche für ausgeglichene Haushalte der sonst defizitären Kreise. "Nach meinem Dafürhalten würden zehn Landkreise völlig ausreichen, sagt Wilkes.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr