Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 1 ° heiter

Navigation:
FDP: Mehr Wirtschaftsthemen im Unterricht

Schulen FDP: Mehr Wirtschaftsthemen im Unterricht

Der Gründergeist von hessischen Schülern sollte nach Ansicht der FDP-Landtagsfaktion stärker gefördert werden. Im Unterricht kämen Fähigkeiten, die künftige Unternehmer bräuchten, viel zu kurz, kritisierte der schulpolitische Sprecher Wolfgang Greilich am Donnerstag in Wiesbaden.

Voriger Artikel
Schüler aus Geisenheim zum Mathe-Meister gekürt
Nächster Artikel
Terrorverdächtige nach Braunschweig verlegt

Wolfgang Greilich. 

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Wiesbaden. Den Jugendlichen sollten "die Chancen, aber auch die Risiken" einer Firmengründung erläutert werden. Einer Studie zufolge würden zwei Drittel aller Lehrer ihren Schülern davon abraten, im späteren Berufsleben ein innovatives Unternehmen zu gründen. Allerdings bräuchte Hessen dringend mehr Gründergeist, sagte Greilich.

Fragen des Unternehmertums sollten daher nach den Worten des FDP-Politikers in der Lehrerausbildung verankert werden. Er warnte davor, das Werbeverbot an Schulen so zu verschärfen, dass die Zusammenarbeit mit Wirtschaftsverbänden und Kammern erschwert wird. Denn kostenlose Unterrichtsmaterialien aus der Wirtschaft könnten den Lehrern helfen, den Stoff zu vermitteln.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr