Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Erste deutsch-türkische Kita in Hessen eröffnet

Kindergärten Erste deutsch-türkische Kita in Hessen eröffnet

In Frankfurt ist die erste deutsch-türkische Kita Hessens eröffnet worden. In Berlin, Hamburg und Köln gebe es bereits ähnliche Einrichtungen, sagte der türkische Botschafter in Deutschland, Hüseyin Avni Karslioglu, am Montag.

Voriger Artikel
Wiesbaden erwartet 1000 Flüchtlinge
Nächster Artikel
Darmstadt lädt Flüchtlinge zu einem Willkommensfest ein

Eine Erzieherin der "dOSTluk", der ersten deutsch-türkischen Kita Hessens.

Quelle: Frank Rumpenhorst

Frankfurt/Main. Diese Kitas seien "ein Beispiel für gelungene Integration. Fremde Kulturen sind nicht fremd, wenn man sie kennt."

Die Kita wird von der Arbeiterwohlfahrt (AWO) betrieben. Der Name der Einrichtung, "", spielt auf den Stadtteil Ostend an, wörtlich übersetzt bedeutet er Freundschaft. Bis zu 60 Kinder sollen später in vier Gruppen unterrichtet werden, sagte Kita-Leiterin Zübeyde Temizel. Bisher sind es erst fünf. Die bislang vier Erzieherinnen sind zweisprachig, sprechen mit den Kindern aber entweder ausschließlich deutsch oder ausschließlich türkisch.

In der größten hessischen Stadt gibt es bereits Kindergärten in den sprachlichen Kombinationen Deutsch mit Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch oder Russisch. Eine deutsch-türkische Kita komme im multikulturellen Frankfurt "erstaunlich spät", sagte  Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD). AWO-Vorsitzender Ansgar Dittmar sprach von einem "großen Nachholbedarf".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr