Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Erste Arbeiten an Marburger Partikeltherapie-Anlage

Krankenhäuser Erste Arbeiten an Marburger Partikeltherapie-Anlage

Nach jahrelangem Streit über die Partikeltherapie in Marburg sind die Anbieter zuversichtlich, die ersten Tumor-Patienten im Herbst 2015 behandeln zu können. Die technischen Arbeiten seien angelaufen, berichteten die Beteiligten am Donnerstag.

Marburg. Es werde derzeit auch nach technischem Personal gesucht, sagte Thomas Haberer, der wissenschaftlich-technische Direktor des Marburger Ionenstrahl-Therapiezentrums.

Im September war eine Lösung für die stillstehende Anlage gefunden worden: Die Rhön Klinikum AG gründete mit der Uniklinik Heidelberg ein Gemeinschaftsunternehmen für den Betrieb der Anlage. Die Heidelberger haben Erfahrung mit einer eigenen Partikeltherapie-Anlage und betreiben auch das Marburger Angebot.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik