Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Ermittlungen zu Angriff auf Frankfurter Flüchtlingsprojekt

Kriminalität Ermittlungen zu Angriff auf Frankfurter Flüchtlingsprojekt

Nach dem Angriff auf ein Flüchtlingsprojekt in Frankfurt hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung aufgenommen. Zudem wurde eine Belohnung für Hinweise ausgesetzt, die zur Ermittlung oder Ergreifung der Täter führen, wie die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilte.

Frankfurt/Main. Laut Mitteilung hatten die bislang unbekannten Täter in der Nacht zum Freitag die Scheibe der Eingangstür des von einer Initiative betriebenen Begegnungs-Café im Stadtteil Bornheim eingeworfen und im Innenraum eine schwarze, teerähnliche Flüssigkeit versprüht. Die Mitarbeiter der Initiative engagieren sich für wohnungslose Migranten und organisieren Unterkünfte. An der Eingangstür wurde ein mutmaßlich von den Tätern stammendes Bekennerschreiben mit rassistischen Äußerungen gefunden. Darin wurde mit weiteren Aktionen auch gegen die Mitarbeiter der Initiative gedroht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik