Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
EU fördert materialsparende Damenbinden von Procter & Gamble

EU EU fördert materialsparende Damenbinden von Procter & Gamble

Geld für Hygieneartikel und Luchse: Brüssel fördert deutsche Projekte für Umwelt- und Klimaschutz mit 36,4 Millionen Euro. Sechs Vorhaben, für die im vergangenen Jahr Anträge eingereicht wurden, erhalten Geld aus dem EU-Programm Life+.

Brüssel/Schwalbach. Dazu zählt auch die Entwicklung materialsparender Damenbinden, für die der Kosmetik- und Haushaltswarenkonzern Procter & Gamble aus Schwalbach im Taunus 1,42 Millionen Euro bekommt. Der Förderzeitraum ist je nach Projekt unterschiedlich, erklärte die EU-Kommission am Mittwoch in Brüssel.

Unter den Empfängern sind unter anderem Naturschutzstiftungen und Firmen. Die Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz bekommt knapp 1,37 Millionen Euro aus dem EU-Topf für ein Projekt zur Wiederansiedlung des Luchses. Zwanzig Tiere aus der Schweiz und der Slowakei sollen dort heimisch werden.

Mittel für die Bewahrung und Förderung ökologisch wertvoller Wälder und Tierarten erhalten der Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen (knapp 1,65 Millionen Euro) und die Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz (knapp 1,03 Millionen Euro). Die Stiftung Naturschutzfonds bekommt finanzielle Unterstützung von knapp 3,84 Millionen Euro für Überschwemmungsgebiet in Brandenburg. Der Stadtwerkeverbund Trianel aus Aachen bekommt knapp 5,76 Millionen Euro für die Entwicklung eines neuartigen Speichersystems für Thermoenergie auf der Insel Fehmarn.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik