Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Religion

Drei neue Rabbiner werden in Frankfurt ordiniert

Feiern wie diese haben noch immer Seltenheitswert in Deutschland: Zum ersten Mal seit dem Zweiten Weltkrieg werden in Frankfurt drei orthodoxe Rabbiner ordiniert. Ihre Einsatzorte stehen bereits fest.
Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland.

Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland.

© Karlheinz Schindler/Archiv

Frankfurt. Neue Rabbiner für Gemeinden in Niedersachsen, Sachsen und Thüringen: Am Montag werden in der Frankfurter Westend-Synagoge drei orthodoxe Rabbiner feierlich in ihr Amt eingeführt. Alle drei sind Absolventen des Rabbinerseminars in Berlin, das 2009 öffnete. Seitdem gab es bereits vier Ordinationen von bislang zehn Rabbinern. Das Seminar bildet in der Regel pro Jahr nur zwei Studenten aus, die nicht nur Talmud und das jüdische Religionsgesetz Halacha studieren, sondern auch Sozialarbeit.

"Für eine jüdische Gemeinde ist es ein großer Gewinn, einen eigenen Rabbiner zu haben. Das stärkt den Zusammenhalt und die Identifikation", betonte Josef Schuster, der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, in einer Stellungnahme zu der Ordination.

Zu dem Festakt werden nicht nur Vertreter der jüdischen Gemeinschaft in Deutschland und Rabbiner aus ganz Europa erwartet, sondern auch der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und Ronald Lauder, der Präsident des Jüdischen Weltkongresses.

Die Einsatzorte der dann frisch ordinierten Rabbiner im Alter von 28 bis 34 Jahren stehen bereits fest: Nosson Kaplan ist Assistenzrabbiner der Jüdischen Gemeinde Osnabrück, Jochanan Guggenheim wird als Assistenzrabbiner in Leipzig arbeiten, während Benjamin Kochan nicht nur Gemeinderabbiner von Erfurt, sondern zugleich Landesrabbiner von Thüringen ist.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze


Abo zum Jahresanfang

Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen


Sporttabellen

Spielerkader


Vereinssteckbriefe

zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen


Sonderveröffentlichungen

Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr


Saisongarten

Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP


Schüler lesen die OP

Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP


OP-Shop

Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Besser-Esser

Sushi: Eine Rolle kommt selten allein

Sushi gehört inzwischen zu den bekanntesten japanischen Gerichten. Aber wie wird es eigentlich gemacht? Wir haben einen Sushi-Meister bei der Arbeit besucht. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite

Video / Foto



  • Sie befinden sich hier: Religion – Drei neue Rabbiner werden in Frankfurt ordiniert – op-marburg.de