Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Deutlicher Mitgliederzuwachs bei Pro Asyl

Migration Deutlicher Mitgliederzuwachs bei Pro Asyl

Die Flucht Hunderttausender Menschen aus den Kriegs- und Krisenregionen nach Europa hat viele neue Unterstützer eingebracht. Dem Förderverein der unabhängigen Menschenrechtsorganisation gehören nach eigenen Angaben derzeit 21 200 Mitglieder an, "Tendenz stark steigend", wie ein Sprecher in Frankfurt sagte.

Voriger Artikel
Kardinal Lehmann sieht in Flüchtlingsdrama Lehren
Nächster Artikel
Syrische Flüchtlinge demonstrieren in Kassel

Günter Burkhardt, Geschäftsführer von Pro Asyl.

Quelle: Christoph Schmidt/Archiv

Frankfurt/Main. Ende 2014 waren es noch etwas mehr als 18 000 Mitglieder gewesen. "In Deutschland ist die Solidaritätsbewegung für Flüchtlinge so groß wie noch nie", heißt es auf der Homepage.

Die bundesweite Arbeitsgemeinschaft für Flüchtlinge ist nach eigenen Angaben finanziell unabhängig und lebt von Mitgliedsbeiträgen und Spenden. Der Verein setzt sich seit fast 30 Jahren für die Rechte verfolgter Menschen in Deutschland und Europa ein. Die Mitgliederzahl steigt nach eigenen Angaben mindestens seit 1995 (3490) stetig.

Unter dem Motto "Refugees welcome" (Flüchtlinge willkommen) ruft Pro Asyl zum Tag des Flüchtlings dazu auf, die Menschen willkommen zu heißen und Integration zu ermöglichen. "Unsere Botschaft: Flüchtlinge sind keine Last, sie sind eine Chance."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr