Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Demonstration nach Bombenanschlag in Ankara

Demonstrationen Demonstration nach Bombenanschlag in Ankara

Bei einer Demonstration in Frankfurt haben am Samstag nach Polizeiangaben rund 750 Menschen wegen des Terrors in der Türkei protestiert. Der Veranstalter, die Initiative "Freiheit für Öcalan", sprach von bis zu 2000 Teilnehmern.

Frankfurt/Main. Ursprünglich sollte bei der Aktion vor allem für die Freilassung des inhaftierten PKK-Führers Abdullah Öcalan demonstriert werden. Nach dem Bombenanschlag auf eine regierungskritische Friedensdemonstration in der türkischen Hauptstadt Ankara richtete sich der Protest aber auch "gegen den Terror des türkischen Staates gegenüber den Friedensaktivisten in der Türkei und Kurdistan", wie der Veranstalter mitteilte. Die Demonstration verlief kurz nach ihrem Beginn am Nachmittag friedlich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik