Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Defekte Brandschutzklappen im Atomkraftwerk Biblis ausgetauscht

Atomkraft Defekte Brandschutzklappen im Atomkraftwerk Biblis ausgetauscht

Im abgeschalteten Block B des Atomkraftwerks Biblis in Südhessen sind defekte Teile der Feuerlöschanlage ausgetauscht worden. Ursache der Störung an drei Brandschutzklappen war eine kaputte elektronische Anlage, wie das Umweltministerium und der Kraftwerksbetreiber RWE am Montag mitteilten.

Voriger Artikel
Mietbremse in Hessen kommt: 30 Städte sind betroffen
Nächster Artikel
RWE will 235 Millionen Euro Schadenersatz wegen Biblis-Stilllegung

Die Brandschutzvorrichtungen sind wieder intakt.

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Biblis. Inzwischen sei der Defekt behoben. Brandschutzklappen müssen schließen, damit bei einem Feuer eingeleitetes Löschgas, also CO2, im Raum gehalten werden kann. Es erstickt die Flammen. An zwei Tagen Anfang September hätten die Teile nicht funktioniert. Der Fehler sei bei Routine-Prüfungen entdeckt worden. Eine Gefahr habe nicht bestanden. Das Ereignis habe laut einer internationalen Skala keine beziehungsweise eine sehr geringe sicherheitstechnische Bedeutung gehabt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr