Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Datenschützer kritisieren Bundesregierung wegen EU-Verhandlungen

Datenschutz Datenschützer kritisieren Bundesregierung wegen EU-Verhandlungen

Die Datenschutzbeauftragten in Deutschland kritisieren die "undurchsichtige Rolle" der Bundesregierung in Verhandlungen mit der EU über eine neue Datenschutzverordnung.

Voriger Artikel
Kita-Beschäftigte protestieren für mehr Anerkennung ihrer Arbeit
Nächster Artikel
Polizeipräsident: Millionenschaden durch Krawalle in Frankfurt

EU-Datenschutzverordnung in der Kritik.

Quelle: Patrick Pleul/Archiv

Wiesbaden. Das sagte der hessische Chef-Datenschützer Michael Ronnellenfitsch am Donnerstag in Wiesbaden nach einer Konferenz mit seinen Kollegen aus Bund und Ländern. Die neue EU-Verordnung weiche in ihrer Einschätzung den Datenschutz auf. Zwar beteuere die Bundesregierung, dass der hohe Stand des Datenschutzes in Deutschland gehalten werden solle. Zugleich mache Berlin Druck auf eine schnelle Lösung und drohe deshalb bei den Standards einzuknicken, bemängelte Ronellenfitsch.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr