Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Darmstädter CDU bricht mit Bundestagsabgeordneten Charles M. Huber

Parteien Darmstädter CDU bricht mit Bundestagsabgeordneten Charles M. Huber

Die Zusammenarbeit zwischen dem Bundestagsabgeordneten und Ex-Krimi-Star Charles M. Huber und der Darmstädter CDU ist beendet. "Wir haben seit der Bundestagswahl keinen gemeinsamen Weg gefunden", sagte Darmstadts CDU-Kreisvorsitzender Ctirad Kotoucek am Montag und bestätigte damit entsprechende Medienberichte.

Voriger Artikel
Landesausländerbeirat fordert aktiven Kampf gegen Rassismus
Nächster Artikel
Schäfer-Gümbel informiert sich über Energiewende in Japan

Die Darmstädter CDU beendet die Arbeit mit Huber.

Quelle: F. v. Erichsen/Archiv

Darmstadt. Huber ist mit der ZDF-Krimiserie "Der Alte" bekanntgeworden. Bei der Bundestagswahl verlor er zwar als Direktkandidat gegen Brigitte Zypries (SPD). Er schaffte aber über die CDU-Landesliste den Sprung ins Parlament. Schon damals hatte es Reibereien zwischen ihm und der Darmstädter CDU gegeben.

Kotoucek sagte, der aus Bayern kommende Huber sei unter anderem zu wenig vor Ort präsent. Für sein Mandat habe die Entscheidung keine Auswirkungen. Die CDU Darmstadt fühle sich von benachbarten Bundestagsabgeordneten gut vertreten.

Huber kritisierte seinerseits die CDU. Die Partei blockiere seine Mitarbeit an der Umwandlung von ehemaligen US-Militärflächen, sagte der 57-Jährige am Montag der dpa.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr