Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Dalai Lama sieht sich nicht als gläubigen Menschen

Religion Dalai Lama sieht sich nicht als gläubigen Menschen

"Streng genommen bin ich kein Gläubiger" - mit dieser Aussage hat der Dalai Lama am Donnerstag seine Zuhörer bei einer Podiumsdiskussion in der Frankfurter Paulskirche überrascht.

Voriger Artikel
VGH erklärt verkaufsoffenen Sonntag in Darmstadt für rechtswidrig
Nächster Artikel
Schäfer-Gümbel über Al-Wazir: "Keine Szenen einer gescheiterte Ehe"

Der Dalai Lama, geistliches Oberhaupt der Tibeter.

Quelle: Arne Dedert

Frankfurt/Main. Das Oberhaupt der tibetischen Buddhisten unterstrich damit, dass er als Buddhist zwar nicht an einen Gott als Schöpfer glaube, alle Weltreligionen jedoch auf den gleichen menschlichen Werten basierten. Daher setze er sich für eine "säkulare Ethik" ein, die Menschen aller Religionen und auch Nichtgläubige akzeptieren könnten. Der Dalai Lama war mehrere Tage in Frankfurt am Main zu Besuch. Am (morgigen) Freitag reist er weiter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr