Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Castor-Transport hat Hessen verlassen

Fulda Castor-Transport hat Hessen verlassen

Der Castor-Transport mit hoch radioaktivem Atommüll ist am Mittwoch weitgehend störungsfrei durch Hessen gerollt.

Fulda. Der mit 56 Tonnen radioaktiven Abfalls beladene Zug fuhr am Mittwochmittag vom osthessischen Wildeck aus nach Thüringen in den Wartburgkreis. Zuvor hatten nach Polizeiangaben Demonstranten bei Ronshausen versucht, den Castor-Transport aufzuhalten. Der Zug habe aber nicht wegen einer Gleisblockade länger halten müssen, sondern weil betriebsbedingt ein Signal auf Halt stand.

Voriger Artikel
Nächster Artikel