Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Caritas verstärkt Betreuung von Flüchtlingen in Hessen

Gesellschaft Caritas verstärkt Betreuung von Flüchtlingen in Hessen

Die Caritas will in Hessen mehr Flüchtlingen zu Deutschkursen verhelfen. "Wir müssen das tun, um der steigenden Zahl von Flüchtlingen gerecht zu werden und um uns solidarisch mit ihnen zu zeigen", sagte der Sprecher der Caritas in Fulda, Christian Scharf, der Nachrichtenagentur dpa.

Voriger Artikel
Limburger Bistum feiert Ostern: Aufruf zu Solidarität
Nächster Artikel
Bouffier für Neuregelung der Vorratsdatenspeicherung

Caritas: Deutschkurse so schnell wie möglich starten.

Quelle: Uwe Zucchi/Archiv

Fulda. Der Flüchtlingsstrom wegen des syrischen Bürgerkriegs sowie aus Nahost und Afrika wachse. Die Caritas wolle dazu beitragen, dass möglichst viele Flüchtlinge bereits im Asylverfahren die deutsche Sprache lernen.

"Die Deutschkurse sollen so schnell wie möglich starten", sagte Scharf. Die Caritas sei im Gespräch mit Partnern wie etwa den Volkshochschulen. In Nord- und Osthessen betreut der Wohlfahrtsverband bereits Flüchtlinge, etwa in den Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr