Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Caritas stellt mehr Mitarbeiter für Flüchtlingshilfe ab

Kirchen Caritas stellt mehr Mitarbeiter für Flüchtlingshilfe ab

Die Caritas im Bistum Mainz will Flüchtlinge in Hessen und Rheinland-Pfalz mit verschiedenen Initiativen unterstützten. Insgesamt sollen rund 200 000 Euro in diesem und im kommenden Jahr investiert werden, teilte das Bistum am Dienstag mit.

Mainz. "Als Christen ist es unsere Aufgabe, uns um Menschen zu kümmern, die aus einer Notsituation heraus ihre Heimat verlassen mussten", sagte Diözesancaritasdirektor Thomas Domnick. "Wir möchten helfen, diesen Flüchtlingen wieder eine Perspektive zu geben."

In den fünf Caritas-Verbänden in Mainz, Worms, Offenbach, Gießen und Darmstadt sollen mehr ehrenamtliche Helfer in die Flüchtlingsarbeit eingebunden werden. Außerdem gibt es zusätzliche Referentenstellen. Diese Mitarbeiter sollen Flüchtlinge - auch unbegleitete minderjährige - intensiv betreuen und ihnen bei alltäglichen Problemen oder auch dem Deutschlernen helfen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik