Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
CDU-Kandidat und Nachfolger von Fuldaer Oberbürgermeister nominiert

Kommunen CDU-Kandidat und Nachfolger von Fuldaer Oberbürgermeister nominiert

Der Fuldaer Vize-Landrat Heiko Wingenfeld (41) ist als CDU-Kandidat für die Oberbürgermeisterwahl in Fulda nominiert worden. Bei einer Sitzung habe er eine Zustimmung von mehr als 98 Prozent erhalten, teilte der Stadtverband am Mittwochabend mit.

Fulda. Wingenfeld, derzeit Erster Kreisbeigeordneter im Landratsamt, soll für die Union die Nachfolge des langjährigen Fuldaer Rathaus-Chefs Gerhard Möller (65) antreten. Der seit 2003 amtierende Kommunalpolitiker hatte angekündigt, aus privaten Gründen nicht erneut kandidieren zu wollen. In den vergangenen Jahren hätten familiäre und private Interessen häufig zurückstehen müssen.

Die Wahl des neuen Oberbürgermeisters ist am 15. März. Für die SPD hat sich die Bundestagsabgeordnete Birgit Kömpel als Kandidatin in Stellung gebracht. Weitere Kandidaten sind nicht bekannt.

Die Wahl in der CDU-Hochburg Fulda sei für ihn kein Selbstläufer, sagte Wingenfeld. Er müsse auch aus einer Favoritenrolle heraus kämpfen. Engagieren will sich Wingenfeld in seiner Heimatstadt vor allem bei den Themen Familie, Bildung und Lebensqualität.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik