Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
CDU-Generalsekretär wünscht sich Bouffier als Spitzenkandidat

Parteien CDU-Generalsekretär wünscht sich Bouffier als Spitzenkandidat

Der hessische CDU-Generalsekretär Manfred Pentz setzt bei der Landtagswahl 2018 auf eine weitere Spitzenkandidatur von Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU).

Voriger Artikel
Ex-Flughafen-Chef erhebt schwere Vorwürfe
Nächster Artikel
Hessen müssen immer mehr für Sozialhilfe ausgeben

Volker Bouffier(r) hört dem Generalsekretär der CDU, Pentz (l) zu.

Quelle: Frank Rumpenhorst/Archiv

Wiesbaden. "Ich wünsche mir das ganz dringend und bin überzeugt, dass er der Richtige wäre", sagte Pentz in einem Interview der Zeitungen der Verlagsgruppe Rhein Main (Mittwoch). "Aber diese Entscheidung trifft Volker Bouffier ganz alleine. Ich bin überzeugt, dass er das zur rechten Zeit und verantwortungsvoll tun wird."

Bouffier (64) war Mitte Juni auf dem Parteitag der Hessen-CDU mit großer Mehrheit als Landesvorsitzender bestätigt worden. Er steht seit gut zweieinhalb Jahren an der Spitze einer schwarz-grünen Landesregierung. Anfang des Jahres hatte Bouffier auf die Frage, ob er nach der Landtagswahl 2018 für eine Neuauflage der Koalition als Regierungschef zur Verfügung stehen würde, erklärt: "Was ich mache, werde ich rechtzeitig sagen. Aber: Die Arbeit ist noch nicht getan."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr