Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Busfahrer stimmen Schlichtungsergebnis zu

Verkehr Busfahrer stimmen Schlichtungsergebnis zu

Der Streit um mehr Geld für hessische Busfahrer ist beigelegt. 62,02 Prozent der Verdi-Mitglieder unter den Fahrern von mehr als 20 Omnibusunternehmen stimmten dem Schlichtungsergebnis zu, wie der Verhandlungsführer der Gewerkschaft, Jochen Koppel, am Freitag bekanntgab.

Voriger Artikel
Jugendlicher Waffennarr angeklagt
Nächster Artikel
Erlensee verbietet Theaterstück über Putsch in Türkei

Zu sehen sind mehr als 80 stehen gebliebene Bussen.

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Frankfurt/Main. Der Einigungsentwurf zwischen Verdi und dem Landesverband der Hessischen Omnibusunternehmen lag bereits in der vergangenen Woche vor und musste noch von den Verdi-Mitgliedern akzeptiert werden.

Nach den Winterferien hatte Verdi zu landesweiten Busstreiks aufgerufen. Vor allem Frankfurt, Offenbach, Hanau, Darmstadt, Fulda, Gießen und Marburg waren von den zweiwöchigen Busausfällen betroffen. Das Schlichtungsergebnis sieht unter anderem eine stufenweise Erhöhung des Stundenlohns von derzeit zwölf auf 13,50 Euro bis 1. Dezember 2018 vor. Eine Verbesserung der Pausenregelung und der Einstieg in die betriebliche Altersversorgung sind weitere Eckpunkte des Papiers.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr