Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Bürgermeister Spamer setzt sich bei Stichwahl durch

Wahlen Bürgermeister Spamer setzt sich bei Stichwahl durch

Erich Spamer (FWG) bleibt Bürgermeister von Büdingen. Der Amtsinhaber setzte sich in der Stichwahl am Sonntag knapp gegen den parteilosen Herausforderer Benjamin Harris durch, der von SPD und CDU unterstützt wurde.

Büdingen. Dies teilte ein Sprecher der Wetterau-Stadt mit. Spamer erhielt 50,8 Prozent der Stimmen, Harris kam auf 49,2 Prozent. Der Gewinner zieht zum dritten Mal ins Rathaus ein. Die Wahlbeteiligung lag bei 52,2 Prozent. Zur Stimmabgabe aufgerufen worden waren rund 16 600 Büdinger.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik