Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Buber-Rosenzweig-Medaille geht an Gesprächskreis "Juden und Christen"

Religion Buber-Rosenzweig-Medaille geht an Gesprächskreis "Juden und Christen"

Der katholische Theologe Hanspeter Heinz aus Augsburg und der Gesprächskreis "Juden und Christen" beim Zentralkomitee der deutschen Katholiken werden mit der Buber-Rosenzweig-Medaille 2015 ausgezeichnet.

Bad Nauheim. Der Preis wird bei der Eröffnung der Woche der Brüderlichkeit am 8. März 2015 in Ludwigshafen verliehen, wie Präsidium und Vorstand des Deutschen Koordinierungsrates am Montag in Bad Nauheim in der Wetterau mitteilten.

Heinz leitet seit 40 Jahren den Gesprächskreis "Juden und Christen", in dem Katholiken und Juden miteinander Positionen und Stellungnahmen erarbeiten. Die Preisträger verkörperten das Jahresthema 2015 der Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit, "Im Gehen entsteht der Weg. Impulse christlich-jüdischer Begegnung", auf vorbildliche Weise, hieß es zur Begründung.

Die Medaille wird seit 1968 für Verständigung und christlich-jüdische Zusammenarbeit vergeben. Zu den früheren Preisträgern gehören der US-Architekt Daniel Libeskind, die deutschen Politiker Richard von Weizsäcker und Johannes Rau sowie der deutsch-iranische Schriftsteller und Islamwissenschaftler Navid Kermani.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik