Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Bouffier will bei rechter Randale "klare Kante zeigen"

Flüchtlinge Bouffier will bei rechter Randale "klare Kante zeigen"

Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) will mit aller Entschlossenheit gegen ausländerfeindliche Attacken auf Flüchtlinge in Hessen vorgehen. Er werde "klare Kante zeigen", wenn es zu Szenen wie im sächsischen Heidenau vor einer Flüchtlingsunterkunft komme, sagte der Regierungschef am Dienstag im Sommerinterview mit RTL Hessen.

Voriger Artikel
Festprogramm in Frankfurt: 25 Jahre Deutsche Einheit
Nächster Artikel
Mehr Ausländer in Hessen: Türken stärkste Gruppe

Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU, r)unterhält sich mit Flüchtlingen.

Quelle: Fredrik von Erichsen

Wiesbaden. "Wir haben in Hessen so etwas nicht", betonte Bouffier. "Wenn so etwas käme - niemand kann garantieren, dass nicht irgendwo ein Idiot auftritt und Stimmung macht - dann muss er mit allen Mitteln des Rechtsstaates erfahren, wo hier bei uns die Grenzen sind und er muss vor allen Dingen eine zivilgesellschaftliche Antwort bekommen." Das heiße im Klartext: "Wir werden keinen Millimeter weichen vor so einem Mob." Rechtsextremisten und Rassisten hatten am Wochenende vor einer Notunterkunft in einem ehemaligen Baumarkt in Heidenau zwei Nächte lang Polizisten angegriffen und Flüchtlinge bedroht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr