Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Bouffier verteilt 25 hessische Verdienstorden

Auszeichnungen Bouffier verteilt 25 hessische Verdienstorden

Zum 25-jährigen Jubiläum des hessischen Verdienstordens bedenkt Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) 25 Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens mit der Auszeichnung.

Voriger Artikel
CDU und Grüne gehen in Klausur: Beratungen über Haushalt für 2015
Nächster Artikel
Bouffier: Schwarz-Grün bringt Hessen voran

Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU).

Quelle: Jörg Carstensen/Archiv

Wiesbaden. Zu den Geehrten zählen der Theaterdirektor Johnny Klinke, der Schauspieler Michael Quast und der Bankier Friedrich von Metzler aus Frankfurt. Als Politiker erhalten Sozialminister Stefan Grüttner (CDU), der Abgeordnete Lothar Quanz (SPD), Ex-Wirtschaftsminister Dieter Posch (FDP) und die Grünen-Politikerin Evelin Schönhut-Keil den Verdienstorden. Die Orden werden am Mittwochabend im Wiesbadener Schloss Biebrich überreicht.

Die Wirtschaft ist unter anderem mit den Unternehmern Jürgen Heraeus und Andreas Kaufmann (Leica) vertreten, der Sport mit den früheren Eintracht-Profis Bernd Hölzenbein und Jürgen Grabowski. Der Hessische Verdienstorden wurde am 1. Dezember 1989 von Ministerpräsident Walter Wallmann (CDU) begründet und im September 1990 an 53 Personen zugleich verliehen. Seitdem haben einschließlich der neuen Ordensträger 288 verdiente Hessen die Auszeichnung erhalten, wie die Staatskanzlei mitteilte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr