Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Bouffier besucht Flüchtlinge in der Erstaufnahme

Flüchtlinge Bouffier besucht Flüchtlinge in der Erstaufnahme

Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) will sich in den nächsten Tagen ein Bild von der Lage in Hessens Erstaufnahmestellen für Flüchtlinge machen. Zu Beginn seiner Tour besucht er heute eine Zeltunterkunft in Wetzlar.

Voriger Artikel
Flüchtlinge können in neue Zeltstadt in Fulda einziehen
Nächster Artikel
Bouffier: Rechtsstaat gegen Ausländerhass

Der Ministerpräsident des Landes Hessen, Volker Bouffier (CDU).

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Wiesbaden/Wetzlar. Danach geht es zu sechs weiteren Standorten in Mittel- und Nordhessen. Weitere Besuche sind für den kommenden Donnerstag und Freitag (27. und 28. August) geplant. Der Regierungschef will dabei nach Angaben der Staatskanzlei auch mit den Betroffenen sprechen.

Angesichts der stark steigenden Flüchtlingszahlen hat Hessens Erstaufnahmeeinrichtung mittlerweile zwölf Standorte. Die Menschen kommen in festen Gebäuden sowie in Zeltcamps unter. Die Erstaufnahme versorgt derzeit mehr als 11 000 Asylbewerber.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr