Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Bouffier als Straßenbahnfahrer: Sommerreise zur Ausbildungslage

Regierung Bouffier als Straßenbahnfahrer: Sommerreise zur Ausbildungslage

Sonst steuert der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) die Landesregierung - nun hat er sich an eine Straßenbahn gewagt. Zum Auftakt seiner diesjährigen Sommerreise setzte Bouffier sich am Dienstag auf dem Betriebsgelände der Verkehrsbetriebe VGF in Frankfurt ans Steuer einer Tram und fuhr insgesamt rund 400 Meter.

Voriger Artikel
Innenminister Beuth trifft im Kosovo hessische Polizisten
Nächster Artikel
CDU-Bundesvize Bouffier sieht AfD noch nicht als etablierte Partei

Volker Bouffier, hessischer Ministerpräsident.

Quelle: Arne Dedert/dpa

Frankfurt. Anfangs habe er es schwierig gefunden, sagte Bouffier danach. "Auch weil ich bei der Einweisung nicht genau zugehört habe." Der Ministerpräsident bekam aber ein Lob von VGF-Ausbilder Volker Martin.

Auf seiner Sommertour informiert sich Bouffier über die Lage in verschiedenen Ausbildungsberufen. Die Verkehrsbetriebe VGF bilden U-Bahn- und Straßenbahnfahrer aus. Auf Bouffiers Besuchsprogramm standen am Dienstag auch noch das Sommercamp des Sportvereins TUS Makkabi in Frankfurt, ein Biobauernhof in Wehrheim und das Staatstheater Wiesbaden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr