Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Bouffier: Integrationskonzept "wichtige politische Botschaft"

Flüchtlinge Bouffier: Integrationskonzept "wichtige politische Botschaft"

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat das Integrationskonzept seiner Bundespartei zur Flüchtlingspolitik als "wichtige politische Botschaft" bezeichnet.

Voriger Artikel
SPD-Spitze gegen Mindestlohn-Ausnahmen für Flüchtlinge
Nächster Artikel
Sicherheitsbedürfnisse der EZB erschweren Zugang zu Mahnmal

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU).

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Berlin/Wiesbaden. "Es zeigt, dass man sensibel für die Anliegen der Flüchtlinge ist - aber genauso sensibel für die Anliegen der heimischen Bevölkerung - und dass deutsche Interessen nicht vernachlässigt werden", erklärte er am Montag. Was Deutschland bislang geleistet habe, belege, dass "wir die Lage im Griff haben". Schließlich seien 1,3 Millionen Menschen aufgenommen worden und hätten ein Obdach bekommen. Nun gehe es um die Integration und eine Begrenzung des Zuzugs.

Nach dem Prinzip "Fördern und Fordern" sieht das CDU-Papier unter anderem die Kürzung von Sozialleistungen vor, wenn Integrations- und Sprachkurse oder zumutbare Arbeitsgelegenheiten nicht angenommen werden. Der Parteivorstand hatte das Integrationskonzept am Montag in Berlin beschlossen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr