Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Bouffier: Erinnerung an Auschwitz niemals vergessen

Geschichte Bouffier: Erinnerung an Auschwitz niemals vergessen

70 Jahre nach der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz hat Hessens Regierungschef Volker Bouffier (CDU) dazu aufgerufen, die Erinnerungen an die Verbrechen des nationalsozialistischen Deutschlands niemals zu vergessen.

Voriger Artikel
Linke küren Jan Schalauske zum Kandidat für Marburger OB-Wahl
Nächster Artikel
Landrat rudert im Streit mit dem Land um Franken-Kredite zurück

Am. 27. Januar 1945 wurde das KZ Auschwitz befreit.

Quelle: Ralf Hirschberger

Wiesbaden. "Die Epoche ist das dunkelste Kapitel unserer Geschichte", erklärte Bouffier zum Gedenktag am Dienstag.

Es sei die besondere Verantwortung Deutschlands zu verhindern, "dass Hass und Gewalt jemals wieder in unserem Land Fuß fassen können". Für Intoleranz und rechtes Gedankengut gebe es keinen Platz in der Bundesrepublik, sagte Bouffier, der auch Bundesratspräsident ist. Am späten Nachmittag wollte er bei einer zentralen hessischen Gedenkveranstaltung in Kassel teilnehmen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr