Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Bouffier: Chance auf EU-Beitritt gibt Albanern Zukunftsperspektive

International Bouffier: Chance auf EU-Beitritt gibt Albanern Zukunftsperspektive

Die Perspektive auf einen möglichen EU-Beitritt ihres Landes könnte nach den Worten des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU) mehr Albaner davon überzeugen, in ihrer Heimat zu bleiben.

Wiesbaden. "Ich halte es für wichtig, dass die Länder des Balkans zu Europa gehören", sagte Bouffier am Donnerstag nach Gesprächen mit dem albanischen Ministerpräsidenten Edi Rama in Wiesbaden. "Wir müssen ihnen eine Perspektive geben."

Der Westbalkanstaat mit rund 2,9 Millionen Einwohnern zählt noch immer zu den ärmsten Ländern Europas, wurde aber bereits 2014 für seine Reformbemühungen mit der Aufnahme in den "Club der Kandidaten" belohnt. Vor einem Start der offiziellen EU-Beitrittsverhandlungen soll aber unter anderem eine Justizreform abgeschlossen werden.

"Wir haben heute beide festgestellt, Europa braucht den Balkan genauso, wie der Balkan Europa braucht", sagte Rama. Er verwies auf die Jobchancen von Albanern auf dem deutschen Arbeitsmarkt, etwa für Krankenschwestern oder Handwerker.

Fast 68 000 Menschen Albaner wurden seit Jahresbeginn als Asylbewerber registriert. Sie stehen damit an zweiter Stelle - hinter den Syrern - und auf Rang eins der Westbalkan-Staaten. Albanien wurde als sicheres Herkunftsland eingestuft.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik