Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Bouffier: CDU muss Führungsanspruch deutlich machen

Parteien Bouffier: CDU muss Führungsanspruch deutlich machen

Zu Beginn des Bundestagswahljahres hat der hessische Ministerpräsident und Vizevorsitzende der Bundes-CDU, Volker Bouffier, seine Partei auf den Wahlkampf eingeschworen.

Künzell. Die CDU werde ihren Führungsanspruch im Bund wie im Land deutlich machen, sagte Bouffier am Freitagabend zum Auftakt einer Klausurtagung der Hessen-CDU im osthessischen Künzell. Ziel müsse sein, dass die Union wieder mit "weitem Abstand" vorn liege.

Im Mittelpunkt müsse die Frage stehen, wie die CDU das Vertrauen der Menschen erhalte und behalte. "Und das Thema Sicherheit hat dabei eine große Bedeutung", sagte Bouffier. Viele Menschen suchten in schwierigen Zeiten Orientierung. "Und diese Orientierung werden wir geben", sagte Bouffier. Im Wahlkampf würden auch die Wirtschaftspolitik, die Forschung und die Infrastrukturentwicklung eine Rolle spielen. Die Programm-Schwerpunkte will die Hessen-CDU am Samstag in ihrer sogenannten Künzeller Erklärung beschließen.

Unterstützung erhielt Bouffier am Freitagabend durch den Besuch von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU), die erstmals in Künzell teilnahm. Sie wollte am Abend noch hinter geschlossenen Türen zu den rund 100 Teilnehmern der Klausurtagung sprechen. Teilnehmer sind Bundes- und Landtagsabgeordnete sowie Kommunalpolitiker.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik