Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Bistum verliert mehr als 6000 Mitglieder

Limburg Bistum verliert mehr als 6000 Mitglieder

Das Bistum Limburg hat im vergangenen Jahr rund 6290 Mitglieder verloren. Das waren 1700 mehr als 2009, wie die Diözese am Mittwoch mitteilte.

Voriger Artikel
Auch Hessens Beamte sollen mehr Geld bekommen
Nächster Artikel
Bouffier greift SPD im Atomstreit scharf an

Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst bei seiner Amtseinführung im Jahr 2008.

Limburg. Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst wertete einen großen Teil der Austritte als Reaktion auf den Skandal um sexuellen Missbrauch durch Kirchenmitarbeiter. Nun gelte es, zu reagieren: "Wir wollen Vertrauen neu aufbauen und müssen mit mehr Selbstverständlichkeit über unseren Glauben sprechen", sagte der Bischof laut der Mitteilung. Dem Bistum Limburg, das sich auf Hessen und Rheinland-Pfalz erstreckt, gehören noch rund 655 000 Katholiken an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr