Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Bistum Limburg will Vermögen offenlegen

Kirche Bistum Limburg will Vermögen offenlegen

Nach dem Skandal um den neuen Bischofssitz will das Bistum Limburg an diesem Freitag (18. Juli) sein Vermögen offenlegen - und beschreitet damit nach Expertenansicht neue Wege.

Voriger Artikel
Landtag debattiert über Israel und radikale Islamisten
Nächster Artikel
Anti-israelische Schmierereien am Landtag vor Nahostdebatte

Das Bistum will seine Finanzen offenlegen.

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Limburg. Veröffentlicht werden sollen die Daten von Bistum, Domkapitel, dem Bischöflichen Stuhl und einer Stiftung. Limburg sei die erste Diözese, die das in diesem Umfang vorhabe, sagte der Kirchenrechtler Thomas Schüller aus Münster. Als Reaktion auf den Skandal um die explodierten Baukosten für die Residenz hatte der Limburger Finanzdezernent bereits Ende Dezember angekündigt: "Wir wollen das Vermögen, aber auch die Verpflichtungen vollständig transparent machen."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr