Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Bischof Hein sieht Fall der Mauer als Wunder

Geschichte Bischof Hein sieht Fall der Mauer als Wunder

Für den Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Martin Hein, war der Fall der Mauer ein Wunder. Er sei sicher, "dass Gott dabei die Hand im Spiel hatte", sagte Hein nach Mitteilung vom Sonntag während des Bürgerfestes zum 25. Jubiläum der deutschen Wiedervereinigung in Frankfurt.

Voriger Artikel
Bouffier absolviert Einheitsmarathon
Nächster Artikel
Hessen bereitet sich auf bis zu 2000 neue Flüchtlinge vor

Bischof Martin Hein.

Quelle: Uwe Zucchi/Archiv

Frankfurt/Main. Mit Blick auf die Diskussion um die hohen Flüchtlingszahlen warnte Hein davor, dass erneut Mauern aufgebaut werden. "Tun wir alles, was wir können, damit wir nicht neue Grenzen ziehen."

Mit einem Erntedankgottesdienst unter freiem Himmel, dem Auftritt des Schauspielers und Sängers Jan Josef Liefers und einem Abendsegen ging das Programm der evangelischen Kirchen in Hessen zum Bürgerfest zu Ende. Sie hatten sich mit der "LichtKirche" und einer Kulturbühne am Mainufer unter dem Motto "Gott. Sei Dank!" beteiligt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr