Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Bis zu 3000 Kurden zu Protestzug in Frankfurt erwartet

Demonstrationen Bis zu 3000 Kurden zu Protestzug in Frankfurt erwartet

Bis zu 3000 Kurden wollen an diesem Samstag (29.11.) in Frankfurt gegen des Verbot der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) demonstrieren. Geplant sei ein Protestzug vom Hauptbahnhof über den Willy-Brandt-Platz bis zur Alten Oper, teilte das Ordnungsamt am Mittwoch mit.

Frankfurt/Main. Die Polizei schließt Ausschreitungen nicht aus und will die Demonstration mit einem entsprechenden Aufgebot begleiten. Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" hatte zuerst über die geplanten Proteste berichtet.

Angemeldet hat die Demonstration eine Privatperson aus Frankfurt. In einem im Internet verbreiteten Aufruf fordern Unterstützer der Veranstaltung unter anderem, das seit mehr als 20 Jahren bestehende PKK-Verbot in Deutschland aufzuheben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik