Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 6 ° Regen

Navigation:
Beuth will Unternehmen bei Gefahren im Internet unterstützen

Internet Beuth will Unternehmen bei Gefahren im Internet unterstützen

Innenminister Peter Beuth (CDU) hat den hessischen Unternehmen Unterstützung im Kampf gegen die Internetkriminalität zugesagt. Wirtschaftsspionage durch das Ausspähen von geschäftsentscheidenden Informationen im Internet nehme zu und werde immer globaler, erklärte der Minister am Montag in Wiesbaden.

Voriger Artikel
RWE will 235 Millionen Euro Schadenersatz wegen Biblis-Stilllegung
Nächster Artikel
Finanzminister gibt Einblick in Verhandlungen mit Kommunen

Peter Beuth setzt sich für Internetsicherheit ein.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Wiesbaden. Das Land unterstütze die heimischen Firmen deshalb mit Beratungsangeboten des Landesamtes für Verfassungsschutz sowie des Landeskriminalamtes. Die Betriebe forderte Beuth gleichzeitig zu einem bedachten Umgang mit ihren IT-Systemen auf. Alleine durch mehr Sorgfalt mit sensiblen Daten könne das Sicherheitsniveau in den Unternehmen erhöht werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr