Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Berufsnähe soll potenzielle Schulabbrecher bei der Stange halten

Schulen Berufsnähe soll potenzielle Schulabbrecher bei der Stange halten

Der hessische Kultusminister Alexander Lorz (CDU) will die Zahl von Schulabgängern ohne Abschluss weiter reduzieren. Mehr Berufsnähe im Schulalltag könne potenzielle Schulabbrecher bei der Stange halten, sagte Lorz der dpa in Wiesbaden.

Voriger Artikel
Papst grüßt deutsche Sternsinger aus der Diözese Fulda
Nächster Artikel
Lärmgegner von Landesregierung enttäuscht: Montagsdemos gehen weiter

Alexander Lorz will Zahl der Schulabbrecher reduzieren.

Quelle: B. Roessler/Archiv

Wiesbaden. "Das soll gerade den Jungen zeigen, dass sie mit dem, was sie lernen, später etwas anfangen können." Von 63 000 Schulabgängern in diesem Sommer in Hessen haben 1440 keinerlei Abschluss gemacht. Dabei ist der schulische Misserfolg unterschiedlich verteilt. In den Großstädten Wiesbaden, Offenbach oder Kassel erlangt nach einer Studie der Bertelsmann-Stiftung nahezu jeder zehnte Schüler nicht einmal den Hauptschulabschluss.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr