Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Bei Ernteausfall: Steuerliche Hilfsmaßnahmen für Bauern

Finanzen Bei Ernteausfall: Steuerliche Hilfsmaßnahmen für Bauern

Die von der anhaltenden Trockenheit gebeutelten hessischen Landwirte können auf steuerliche Hilfsmaßnahmen der Finanzämter hoffen. Viele Bauern kämpften mit erheblichen Ernteeinbußen und damit verbundenen Mindereinnahmen, erklärte Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) am Dienstag in Wiesbaden.

Voriger Artikel
Bouffier: Rechtsstaat gegen Ausländerhass
Nächster Artikel
Festprogramm in Frankfurt: 25 Jahre Deutsche Einheit

Ein Mähdrescher auf einem Getreidefeld.

Quelle: Thomas Warnack/Archiv

Wiesbaden. Die Finanzämter würden ihnen entgegenkommen, um Härten zu vermeiden.

Als mögliche Maßnahmen nannte der Minister Steuerstundungen ohne Stundungszinsen oder das Herabsetzen der Vorauszahlungen für die Einkommens- und Körperschaftssteuer. Auch ein vorläufiger Aufschub von Vollstreckungen unter Verzicht der Säumniszuschläge sei möglich. Voraussetzung sei, dass die Bauern die entsprechenden Anträge über ihre finanziellen Belastungen wegen der Ernteausfälle rechtzeitig bei den Finanzämtern stellten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr