Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Bayern will Verteilmodus aus Gesundheitsfonds ändern

Gesundheit Bayern will Verteilmodus aus Gesundheitsfonds ändern

Die bayerische Landesregierung will die Verteilung der Gelder aus dem Gesundheitsfonds neu regeln. Um Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) zu entsprechenden Korrekturen zu bewegen, suchte Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) Unterstützung bei Baden-Württemberg und Hessen.

Voriger Artikel
Verdi setzt Warnstreiks fort: Marburger Kitas betroffen
Nächster Artikel
Antibiotika für die Landwirtschaft kommen auf den Prüfstand

Die bayerische Gesundheitsministerin, Melanie Huml.

Quelle: Andreas Gebert/Archiv

Berlin/München. Huml sieht die drei Geberländer im Länderfinanzausgleich auch bei der Verteilung der Gesundheitsgelder benachteiligt.

In Briefen an ihre Kollegen Katrin Altpeter (SPD) in Stuttgart und Stefan Grüttner (CDU) in Wiesbaden, die der Deutschen Presse-Agentur am Freitag vorlagen, forderte Huml, gemeinsam eine Untersuchung in Auftrag zu geben, die diese in ihren Augen ungerechte Verteilung untermauert. Zuvor berichtete das "Handelsblatt" (Freitag) darüber.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr