Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
BUND: Strahlen-Grenzwerte für Biblis-Abbau zu hoch

Energie BUND: Strahlen-Grenzwerte für Biblis-Abbau zu hoch

Für den Abbau des hessischen Atomkraftwerks Biblis müssen nach Ansicht des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) viel strengere Grenzwerte gelten als in der Strahlenschutzverordnung vorgeschrieben.

Frankfurt/Main/Biblis. Die gesundheitlichen Risiken durch strahlende Materialien würden unterschätzt, sagte BUND-Experte Werner Neumann am Montag in Frankfurt. "Die gesetzlichen Grundlagen sind überholt." Die Vorschriften stammten aus dem Jahr 2000, inzwischen gebe es neue Berechnungen. Außerdem summierten sich die Belastungen aus dem Abbau mehrerer stillgelegter Kraftwerke.

Nötig seien tausendfach niedrigere Grenzwerte für die sogenannte Freigabe des Abbaumaterials, sagte Neumann. Mit dieser Freigabe gelange Schutt und Metall in den Stoffkreislauf zurück. Es sei zu befürchten, dass zu viel Material als unbelastet deklariert und ohne Kennzeichnung recycelt wird, zum Beispiel als Baustoff oder eingeschmolzenes Metall.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik