Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Ausländische Forscher zieht es nicht so stark nach Hessen

Bildung Ausländische Forscher zieht es nicht so stark nach Hessen

Ausländische Gastwissenschaftler zieht es zwar stark an deutsche Universitäten, um hessische Hochschulen machen viele von ihnen aber einen Bogen. In einem Hochschulranking der Alexander von Humboldt-Stiftung tauchen in den Top Ten keine Universitäten aus Hessen auf.

Voriger Artikel
Sonderflug LH 1989 erinnert an deutsch-deutsche Linienflüge
Nächster Artikel
Hessen muss Flüchtlinge in Zelten unterbringen

Frankfurt ist unter den Top 20 bei Gastwissenschaftlern.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Berlin/Frankfurt. Die Technische Universität Darmstadt und die Universität Frankfurt am Main finden sich unter den 20 gefragtesten Universitäten für einen Forschungsaufenthalt in Deutschland, wie das am Montag veröffentlichte Ranking zeigt.

Die TU Darmstadt landet auf Platz 13 gemessen an der Anzahl der Geförderten im Verhältnis zur Anzahl der Professoren je Institution. Die Universität Frankfurt folgt auf Platz 14. Auf Platz 26 kommt die Universität Marburg, die Universität Gießen auf Platz 33. Die Universität Kassel belegt Rang 67.

Am gefragtesten bei Wissenschaftlern im Ausland sind vor allem die Universitäten in Berlin und München. Auch kleinere Hochschulstädte wie Bonn, Göttingen, Heidelberg und Bayreuth gehören zu den Top Ten der gefragtesten Unis für einen Forschungsaufenthalt in Deutschland.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr