Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Auch Verdi lädt zu Verhandlungen in Kita-Tarifstreit ein

Tarife Auch Verdi lädt zu Verhandlungen in Kita-Tarifstreit ein

Auch die Gewerkschaft Verdi ist bereit zu weiteren Verhandlungen im Tarifstreit um mehr Geld für die Kita-Erzieher. Man habe die Spitze der Vereinigung kommunaler Arbeitgeberverbände (VKA) für kommenden Montag nach Berlin eingeladen, teilte Verdi am Donnerstag mit.

Voriger Artikel
Debatte um UKGM: Bouffier wirft SPD Wahlkampfaktion vor
Nächster Artikel
Finanzminister beenden Jahrestreffen: Beratung über Finanzlage

Verdi-Chef Frank Bsirske.

Quelle: Boris Roessler

Berlin/Frankfurt. Zuvor hatte die VKA erklärt, die Gewerkschaften für kommenden Dienstag nach Frankfurt eingeladen zu haben.

Nötig sei eine Aufwertung aller Tätigkeiten im Sozial- und Erziehungsdienst, sagte Verdi-Chef Frank Bsirske laut der Mitteilung. VKA-Präsident Thomas Böhle hatte zuvor erklärt, ernsthaft verhandeln zu wollen und Verbesserungen für die Beschäftigten in Aussicht gestellt. Die bisherigen Forderungen der Gewerkschaft seien aber nicht erfüllbar.

Verdi-Sprecher Christoph Schmitz sagte der Deutschen Presse-Agentur, die von der VKA präsentierten Vorschläge seien ein Zwischenstand, der weitere Gespräche ermögliche. Eine Grundlage, um den Streik in den Kitas auszusetzen, seien sie aber nicht. Die VKA-Vorschläge würden nur die Situation eines sehr kleinen Teils der Beschäftigten verbessern. Beide Seiten würden nun versuchen, sich auf einen Gesprächstermin für Anfang kommender Woche zu einigen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr