Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Atomunfall heizt Debatte über Biblis an

Atomunfall heizt Debatte über Biblis an

Ein Atomunfall wie in Fukushima ist nach Einschätzung von Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und Umweltministerin Lucia Puttrich (beide CDU) in Biblis nicht möglich.

Voriger Artikel
Spontane Demonstrationen nach Atomunfall
Nächster Artikel
2,5 Millionen Euro für Unesco-Welterbe

Das AKW Biblis ist wieder in der Diskussion. (Archiv)

Wiesbaden. „Wir nehmen die Situation sehr ernst. Wir analysieren die Vorkommnisse und werden Konsequenzen ziehen, falls dies notwendig wird", hieß es am Sonntag in einer gemeinsamen Mitteilung von Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und Umweltministerin Lucia Puttrich (beide CDU).

SPD, Grüne und Linke nannten die Atomkraft dagegen eine letztlich nicht beherrschbare Risikotechnologie. Bei Demonstrationen und Mahnwachen forderten Attac, die Ärzte gegen den Atomkrieg sowie Kernkraftgegner am Wochenende den Atom-Ausstieg.

Weitere Demonstrationen sind in ganz Deutschland geplant, so zum Beispiel in Marburg am Montag, 14. März, ab 17.45 Uhr am Elisabeth-Blochmann-Platz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr