Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Amtswechsel nach 18 Jahren im Wetzlarer Rathaus

Kommunen Amtswechsel nach 18 Jahren im Wetzlarer Rathaus

Der neue Oberbürgermeister von Wetzlar ist am Freitagabend offiziell in sein Amt eingeführt worden. Der SPD-Politiker Manfred Wagner übernahm das Amt von Hessens dienstältestem OB Wolfram Dette (FDP).

Wetzlar. Der 64-Jährige war seit 1997 Rathauschef in der mittelhessischen Stadt und kandidierte aus Altersgründen kein weiteres Mal. Der 56 Jahre alte Wagner, der bereits als Bürgermeister im Magistrat saß, hatte sich bei der Wahl im Juni mit 60,6 Prozent der Stimmen gegen zwei Konkurrenten durchgesetzt.

Erst vergangene Woche hatte es in einer weiteren mittelhessischen Stadt einen Wechsel an der Spitze gegeben: In Marburg übergab Oberbürgermeister Egon Vaupel das Amt an Thomas Spies (beide SPD).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik