Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Al-Wazir und Feldmann geben Startschuss für Stadtbahnausbau

Verkehr Al-Wazir und Feldmann geben Startschuss für Stadtbahnausbau

Für die Verlängerung der Frankfurter U-Bahn-Linie 5 in den neuen Stadtteil Europaviertel ist am Donnerstag ein symbolischer Spatenstich gesetzt worden. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) gab der hessische Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) damit den Startschuss für die Anbindung des neuen Viertels an das öffentliche Verkehrsnetz.

Voriger Artikel
Karte soll Gefahr für Wald zeigen
Nächster Artikel
Bund fördert Professuren für junge Wissenschaftler

Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD).

Quelle: Andreas Arnold/Archiv

Frankfurt/Main. Das Land Hessen beteilige sich mit 31 Millionen Euro, teilten das Ministerium und die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) mit.

Frankfurt sei nach München die Stadt mit den meisten Pendlern, deshalb setze sich die Landesregierung mit Nachdruck für den Ausbau des Schienennetzes in der Rhein-Main-Region ein, wurde Al-Wazir zitiert. Ende 2022 sollen die ersten Züge über die 2,7 Kilometer lange Strecke mit vier neuen Stationen, darunter eine unterirdische, rollen. Insgesamt soll das Projekt rund 280 Millionen Euro kosten, 126 Millionen Euro davon zahlt der Bund.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr