Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Al-Wazir reist nach Tokio und Seoul

Wirtschaftspolitik Al-Wazir reist nach Tokio und Seoul

Der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) reist am Wochenende mit einer Delegation nach Japan und Südkorea. Gemeinsam mit Wirtschaftsvertretern und Parlamentariern will er für die Zusammenarbeit des Finanzplatzes Frankfurt mit Tokio und Seoul werben, wie ein Sprecher des Wirtschaftsministeriums am Freitag mitteilte.

Voriger Artikel
Schröter: Bei muslimischen Verbänden genau hinsehen
Nächster Artikel
Ministerin: Projekt "Fit für den Rechtsstaat" kommt an

Tarek Al-Wazir.

Quelle: Frank Rumpenhorst/Archiv

Wiesbaden. Nach der Brexit-Entscheidung müssten auch viele asiatische Unternehmen ihre Standorte in der EU überdenken, so Al-Wazir laut Mitteilung. Neben ersten Gesprächen über eine Zusammenarbeit auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien seien Besuche in den Außenministerien der beiden Länder und bei verschiedenen internationalen Unternehmen geplant. Das Handelsvolumen zwischen Hessen und Japan betrug laut Wirtschaftsministerium im vergangenen Jahr vier Milliarden Euro, mit Südkorea lag es bei zweieinhalb Milliarden Euro. Mehr als 200 koreanische Unternehmen haben Niederlassungen in Hessen, darunter Samsung, Hyundai und Kia.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr