Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Al-Wazir erwartet längere Lärmpausen in einem Jahr

Luftverkehr Al-Wazir erwartet längere Lärmpausen in einem Jahr

Die hessische Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) hofft auf längere nächtliche Lärmpausen am Frankfurter Flughafen in etwa einem Jahr. "Da sind die Flugsicherung, die (Betreiberin) Fraport und die Fluggesellschaften beteiligt", sagte er in einem Interview des "Wiesbadener Kurier" vom Dienstag.

Voriger Artikel
Darmstadt: Haushalt so früh genehmigt wie lange nicht mehr
Nächster Artikel
Angeklagter: Anschlag auf Islamkritiker war "Marketing-Aktion"

Flugzeuge auf dem Flughafen in Frankfurt/Main.

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Wiesbaden. Auch die Kommunen würden miteinbezogen. Die schwarz-grüne Koalition hat vereinbart, über das Nachtflugverbot von 23.00 bis 5.00 Uhr hinaus morgens längere Lärmpausen zu schaffen. Dazu sollen die Startbahnen wechselnd genutzt werden. "Wir werden uns in diesem Jahr Richtung Lärmpausen bewegen", sagte Al-Wazir. "Wenn es dann nicht neun oder zwölf, sondern 15 Monate dauert, ist das immer noch relativ schnell."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr