Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Abwahlverfahren gegen Freddy Kammer eingeleitet

Kommunen Abwahlverfahren gegen Freddy Kammer eingeleitet

Der wegen Wahlfälschung verurteilte Hirzenhainer Bürgermeister Freddy Kammer muss sich einem Abwahlverfahren stellen. Das Stadtparlament stimmte am Montagabend mit zehn zu fünf Stimmen dafür, wie der Vorsitzende der SPD-Fraktion, Vardis Anezakis, der dpa am Dienstag sagte.

Hirzenhain. Dafür waren die Vertreter von SPD und Unabhängiger Wählergemeinschaft, dagegen die der CDU. Nun folgt am 7. Mai ein Bürgerentscheid. Der parteilose Kammer hält gegen ihn erhobene Vorwürfe für falsch. Das Amtsgericht Büdingen hatte ihn im November zu einer Geldstrafe verurteilt. Kammer sagte, er werde keine Prognose für den Bürgerentscheid abgeben, es sei eine Entscheidung der Bürger.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik