Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
385 Millionen Euro für Sanierung der Landesstraßen

Verkehr 385 Millionen Euro für Sanierung der Landesstraßen

Das Land Hessen will über die kommenden Jahre 385 Millionen Euro in die Sanierung der Landesstraßen stecken. Das sieht ein Programm bis 2022 vor, das Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am (heutigen) Dienstag in Wiesbaden vorstellen will.

Voriger Artikel
Verhandlungen zu Schulstruktur ohne greifbares Ergebnis
Nächster Artikel
Al-Wazir will Verlässlichkeit bei Straßensanierung

Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne).

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Wiesbaden. Geplant sind nach Angaben seines Ministeriums 540 Einzelbaumaßnahmen. Das Land ist für den Erhalt von 7266 Kilometer Landesstraßen zuständig. Außerdem sollen in Hessen mehr Radwege gebaut werden. Dafür sind 30 Millionen Euro bis 2022 eingeplant. Bislang haben in Hessen nur elf Prozent der Landesstraßen einen Radweg. Nur in Sachsen, Rheinland-Pfalz und Thüringen sei das Radwegenetz noch dünner als in Hessen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr