Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
28 Kommunen zahlen kommendes Jahr Solidaritätsumlage

Finanzen 28 Kommunen zahlen kommendes Jahr Solidaritätsumlage

Insgesamt 28 hessische Städte und Gemeinden müssen kommendes Jahr eine Solidaritätsumlage zugunsten ärmerer Kommunen zahlen. Das geht aus der bisherigen Planung für den Kommunalen Finanzausgleich (KFA) hervor, die das Finanzministerium am Montag in Wiesbaden veröffentlichte.

Voriger Artikel
Paulskirche und Einheitsdenkmal mit Graffiti beschmiert
Nächster Artikel
Eltern gegen Vereinnahmung in Debatte um Sexualerziehung

Euro-Münzen.

Quelle: Oliver Berg/Archiv

Wiesbaden. Grund ist demnach, dass sie über eine überdurchschnittliche Steuerkraft verfügen. Die Umlage beträgt 2017 insgesamt 74 Millionen Euro, elf Millionen weniger als 2016. Sie geht zurück auf eine Reform des KFA. Mehrere Kommunen, darunter auch Frankfurt, wollen dagegen klagen. Insgesamt erhalten Kreise, Städte und Gemeinden kommendes Jahr mehr als 4,5 Milliarden Euro, wie Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) bekräftigte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr