Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
203 Flüchtlinge aus Syrien in Hessen aufgenommen

Flüchtlinge 203 Flüchtlinge aus Syrien in Hessen aufgenommen

Hessen hat bisher 203 Flüchtlinge aus Syrien aufgenommen. Dies geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Antwort von Innenminister Peter Beuth (CDU) auf eine Kleine Anfrage der SPD hervor.

Voriger Artikel
Grüttner verschickt Fragebogen für Runden Tisch zur Kinderbetreuung
Nächster Artikel
Puttrich: Freihandelsabkommen mit USA wäre Chance für Hessen

Syrische Flüchtlinge kommen auf dem Flughafen Kassel-Calden an.

Quelle: Uwe Zucchi/Archiv

Wiesbaden. Unter den Aufgenommenen sind 184 Flüchtlinge aus einem im Mai 2013 aufgelegten Programm, das bundesweit die Aufnahme von 5000 Syrern vorsah. Insgesamt 365 Menschen sind offiziell Hessen zugeteilt worden. Außerdem haben noch 19 Verwandte von in Hessen lebenden Syrern Zuflucht in Hessen gefunden. Grundlage dafür ist ein im September vergangenes Jahr beschlossenes Landesprogramm. Weitere Anträge seien in der Bearbeitung, hieß es.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Politik

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr